Berlinale Talents


"How to apply" Video 2018
Berlinale Talents 2017
Berlinale Talents 2016
Berlinale Talents 2015

TAGS //

Clips, Case Study, Profil

Berlinale Talents

Die Networking-Plattform und Talentschiede der Berlinale

Bei Berlinale Talents kommen Kreative, Stars und Querdenker*innen der Film- und Kunstwelt mit dem Festivalpublikum ins Gespräch und vernetzen sich mit jährlich 250 Talenten aus allen Gewerken vor und hinter der Kamera.


Berlinale Talents regt in öffentlichen Talks, Diskussionsrunden und Workshops den Austausch über Filme, Serien sowie deren Entstehungsgeschichten an. Für alle, die Kino lieben oder professionell in der Branche arbeiten, wird das HAU Hebbel am Ufer Theater während des Festivals zum Ort der Begegnung mit Publikumslieblingen aus den Sektionen sowie vielen Expert*innen und Stars der Film- und Kunstwelt, die man nur bei Berlinale Talents treffen kann.


Weltoffenheit und Entdeckerlust sind Markenzeichen dieser kreativen Werkbank des Festivals: Jurypräsidentin Meryl Streep diskutiert die Frauenrollen im System Hollywood, Christo spricht über den langen Atem in der Kunst und Filmkomponist Ryuichi Sakamoto improvisiert live am Klavier. Junge Kreative gewähren Einblicke in ihre neuesten Webserien aus Finnland, machen das queere Kino aus Brasilien sichtbar und hinterfragen kritisch die Situation der Filmkritik in der heutigen Türkei. Wie überall bei der Berlinale kann das Publikum am Geschehen teilhaben und seine Fragen und Gedanken einbringen.


Für jährlich 250 aufstrebende Film- und Serienschaffende aus über 80 Ländern sind die sechs Tage während der Berlinale auch ein großes Netzwerk-Event und ein sehr wichtiger Schritt in ihrer Karriere. In einer oft noch von Ellbogenmentalität, Geschlechterdifferenz und Hierarchien geprägten Branche probieren und propagieren sie bei Berlinale Talents gemeinsam das Experiment der gleichberechtigten und fairen Teamarbeit über die Grenzen der Gewerke hinweg.

Für mehr Informationen besuchen Sie die Website von Berlinale Talents